Welcher Hostinganbieter hat 2024 den Geschwindigkeitstest gewonnen?

Ganz aktuell hat in diesem Jahr webhostervergleich.de einen Geschwindigkeitstest von 11 Hostinganbietern in Deutschland durchgeführt und diesen vor ein paar Tagen veröffentlicht. Da auch ich versuche, vernünftige Ergebnisse bei den Google PageSpeed Insights zu erreichen, habe ich natürlich auch stets einen Blick auf Hoster, die hierbei hervorstechen.

In meiner Anfangszeit als Webmaster reichte es aus, eine Website ins Netz zu stellen und dafür zu sorgen, dass sie ständig erreichbar war. Doch damit ist es heute nicht mehr getan.

Suchmaschinenoptimierung und hohe Geschwindigkeiten sind zwei wichtigste Säulen für eine Website. Aus diesem Grund kommt man an einem guten und schnellen Webhosting nicht vorbei. Gerade hier sollte man nicht einfach auf die billigste Lösung setzen, denn das kann auf Dauer viel Geld kosten.

Webhostervergleich.de hat in diesem Jahr zum ersten Mal seinen Webhosting-Geschwindigkeitstest in Deutschland durchgeführt und einige Anbieter ganz genau unter die Lupe genommen. Dies soll nun zur jährlichen Tradition für den deutschen Markt werden.

Wie lief der Test ab?

In einem ersten Schritt wurde eine Auswahl getroffen und elf Hosting-Anbieter ins Rennen geschickt, die in Deutschland aktiv sind. Um einen objektiven Test durchführen zu können, wurde bei jedem dieser Anbieter ein vergleichbares Hosting-Paket bestellt. Dabei wurde darauf geachtet, dass die Pakete in etwa die gleichen Leistungsmerkmale aufweisen, um aussagefähige Vergleiche anstellen zu können. Außerdem wurde eine Preisobergrenze von 15 € pro Monat gesetzt.

Welche Art von Testwebsite wurde erstellt?

Für den Test wurden WordPress-basierte Websites verwendet, da dies das am weitesten verbreitete System ist. Auf diesen Websites wurde das Astra-Theme mit dem Standard-Template (Webdesign) und einigen grundlegenden und sehr beliebten Plug-ins für zusätzliche Funktionen installiert.

Nachdem alles eingerichtet war, wurden Kopien dieser „Basis“-Website auf jedem Hostingpaket installiert. Somit war eine neutrale und objektive Basis fĂĽr den Test geschaffen. Die Geschwindigkeitstests wurden jeweils vor und nach der Optimierung der Websites durchgefĂĽhrt.

FĂĽr die Optimierung der WordPress-Website wurden diese Plugins verwendet:

Mit welchen Tools wurde die Geschwindigkeit getestet?

Tools zum Testen der Geschwindigkeit gibt es viele. Webhostervergleich.de hat in diesem Fall GTMetrix.com, Webpagetest.org, PageSpeed Insights und Grafana (K6-App) verwendet.

Innerhalb einer Woche wurden die verschiedenen Tests mehrmals auf den Websites durchgefĂĽhrt. So entstanden nicht nur Momentaufnahmen, sondern ein fairer Durchschnittswert ĂĽber einen gewissen Zeitraum.

Ein Beispieltest mit GTMetrix.com

TTFB (Time To First Byte) kann beispielsweise mit GTMetrix.com gemessen werden. TTFB ist die Reaktionszeit von der ersten HTTP(S)-Anfrage bis zum Empfang des allerersten Bytes vom Webserver. Es misst also einfach die Geschwindigkeit des Servers bei Anfragen. Das Ganze wurde zweimal durchgefĂĽhrt. Dies sind die durchschnittlichen Ergebnisse NACH der Optimierung der WordPress-Website:

Hosting-AnbieterTTFB (Time To First Byte) – GTMetrix.com
Cloud860,07533333333 Sekunden
Hostinger0,07733333333 Sekunden
HostEurope0,09200000000 Sekunden
webgo0,10566666670 Sekunden
Alfahosting0,13333333330 Sekunden
IONOS0,15366666670 Sekunden
dogado0,16333333330 Sekunden
Strato0,16700000000 Sekunden
Checkdomain0,17500000000 Sekunden
lima-city0,43033333330 Sekunden
Easyname0,52466666670 Sekunden
Hinweis: Das sind nur die Ergebnisse einer einzigen Disziplin des Geschwindigkeitstests.
3 Pokale in Gold, Silber und Bronze

Welcher Hostinganbieter ist denn jetzt der schnellste im Jahr 2024?

11 Hostinganbieter wurden ins Rennen geschickt. Laut webhostervergleich.de ist das das Ranking im Jahr 2024:

  1. Cloud86
  2. Hostinger
  3. webgo
  4. lima-city
  5. HostEurope
  6. Alfahosting
  7. Checkdomain
  8. IONOS
  9. dogado
  10. Strato
  11. Easyname

Alle Details des Webhosting-Geschwindigkeitstests 2024 und die vollständigen Testergebnisse finden Sie auf der Website von Webhostervergleich.de.

Diese Rolle spielt ein schneller Webhoster fĂĽr den Interaction to Next Paint-Wert

Wusstest du, dass der Hosting-Provider einen groĂźen Einfluss auf den Interaction to Next Paint (INP) einer Website hat?

Der INP ist ein wichtiger Parameter in den Core Web Vitals von Google. Dieser Wert gibt an, wie schnell eine Website oder ein Webshop auf Interaktionen wie Klicken, Scrollen oder andere JavaScript-Elemente reagiert. Beispiele fĂĽr JavaScript-Elemente sind Popup-MenĂĽs, Filter, Suchfunktionen und vieles mehr.

Welcher INP-Wert ist ideal?

In welchem Bereich sollte mein INP-Wert liegen? Google definiert einen Wert unter 200 Millisekunden als exzellent. Das bedeutet, dass eine Website schnell auf Benutzerinteraktionen reagiert. Optimiere deinen Website-Code und minimiere die Serverbelastung, vor allem aber wähle einen guten Webhoster. Dann steht einem hohen INP-Score nichts mehr im Wege. Den eigenen INP-Wert auf pagespeed.web.dev überprüfen.

Mit einem schnellen Webhosting werden diese Interaktionen schnell ausgeführt. Das schätzen menschliche Besucher ebenso wie Google.

Wie funktioniert das genau? Jede Benutzerinteraktion mit einer Website stellt die Reaktionsfähigkeit des Servers auf die Probe. Eine langsame Serverantwort verlängert die Ladezeit interaktiver Elemente, was sich negativ auf den INP-Wert auswirken kann. Die Wahl eines schnellen und zuverlässigen Webhosters ist daher die beste Grundlage für eine hervorragende Nutzererfahrung und auch ein Baustein für ein gutes SEO-Ranking.

Persönliche Einschätzung zum Webhosting-Geschwindigkeitstest 2024

Der Webhosting-Geschwindigkeitstest 2024 von Webhostervergleich.de war aus meiner Sicht eine aufschlussreiche Bewertung der Hosting-Anbieter, die zeigt, wie wichtig die Wahl des richtigen Anbieters fĂĽr die Performance einer Webseite sein kann.

Cloud86 hat dabei überzeugt, was unterstreicht, dass neben dem Preis vor allem technische Exzellenz zählt. Solche Tests sind essentiell, da sie fundierte Entscheidungen ermöglichen und helfen, die Benutzererfahrung sowie die SEO-Performance zu optimieren. Als IT-Profi schätze ich diese objektiven Einblicke, die Orientierung in einem komplexen Markt bieten. Unabhängig davon, ob 0,x Sekunden am Ende wirklich entscheidend sind.

4/5 (1)

Konnten wir mit diesem Beitrag weiterhelfen?

Empfehlungen der Redaktion:
FĂĽr alle Entdeckerinnen und Entdecker

WhatsApp - optimal nutzen

Buchtipp: Die neueste Version 2021 erklärt alles Funktionen des Messenger-Dienstes. Jetzt WhatsApp komplett ausreizen.

Google als Startseite

Die am häufigsten genutzte Suchmaschine als Startseite im Browser einrichten und schneller die gesuchten Inhalte finden.

Diese Woche neu bei Tchibo

Tolle neue Sachen in den Themenwelten des Tchibo Online-Shops entdecken und sich oder anderen eine Freude bereiten.

Angebote bei QVC

Der TV-Kanal Nummer 1 in Deutschland ist natĂĽrlich auch im World Wide Web. Produkte aus den TV-Shows jetzt online entdecken.

Werbeanzeigen

Daniel

Ăśber den Autor

Daniel Weihmann - Betreiber und Redakteur verschiedener Online-Plattformen wie Browserdoktor.de. Von 2004 bis 2014 als Systemadministrator verantwortlich für mehrere Linux-Server und kommunale Online-Lösungen. Heute selbstständiger Webdesigner, SEO und Online-Marketer in Köthen (Anhalt).

Schreibe einen Kommentar