Erste Hilfe bei Problemen mit Ihrem Webbrowser

Themenseite: Trojaner

Was ist ein Trojaner?

Ein Trojaner ist im Computerbereich die Kurzform für Trojanisches Pferd. Hiermit ist Schadsoftware gemeint, die als nützliches Programm getarnt, unerwünschte und meist gefährliche Handlungen auf einem befallenen System ausführt. Diese Handlungen sind dabei weitreichend. Als Trojaner werden oft auch Viren, Adware und Malware im Allgemeinen bezeichnet.

Sind Trojaner gefährlich?

Bei gezielt eingeschleusten Trojanern, z.B. in Firmennetzwerke oder bei ausgewählten Einzelpersonen, sind oft Spionage-Aktionen das Ziel der Angreifer. Aber auch das unerkannte Einschmuggeln von Hintertüren (Backdoor-Programmen), mit denen die Angreifer den betroffenen Computer unbemerkt aus der Ferne steuern können.

Bei wahllos verbreiteten Trojanern kann das Ziel der Cyberkriminellen ebenfalls das Ausspionieren von persönlichen Daten (Passwörter, E-Mails usw.) sein. Aber auch erpresserische Handlungen wie beim zeitweise sehr weit verbreiteten Bundespolizei Trojaner oder die Nutzung des kompromittierten Rechners als Zombie-Rechner. Diese werden oft auf entsprechenden Foren in Tausenderpaketen zur Stundenweisen Nutzung angeboten und von Hackern in Bot-Netze eingebunden. Damit ist es möglich Angriffe gegen Server im Internet zu starten, illegale Downloads anzubieten, Spam zu verschicken oder kriminelle Handlungen zu verschleiern.

Wie kann ich mich vor einem Trojaner schützen?

Ein erster Tipp wäre, nur Originalsoftware einzusetzen. Bei vielen gecrackten Anwendungen, die man sich illegal im Internet herunter laden kann, sind Trojaner versteckt. Deren Existenz bemerkt man als Opfer meist nicht.

Es gibt Sicherheitssoftware, die in weiten Teilen vor Attacken durch Trojaner schützt. Entsprechende Empfehlungen finden Sie im Beitrag Sicherheit im Internet.


Anleitungen und Hilfen zum Thema Trojaner

Kommentar-Spam mit Virus

Vermeintliche Nacktfotos von Angela Merkel verteilen Trojaner. Verbreitung auch per Blog-Kommentare, die den Virus per Download-Link anbieten.

Amisites entfernen

So Entfernen Sie Amisites in Ihrem Browser. Die Start- und Suchseite von amisites.com ganz einfach wieder deinstallieren. Ganz einfache Schritt für Schritt Anleitung.

Spammer nutzen vermeintliche Google-Adressen

Spammer nutzen vermeintliche Google-Adresse mit Aufruf zum Voting für Donald Trump: Secret.ɢoogle.com You are invited! Enter only with this ticket URL. Copy it. Vote for Trump!

Malwarebytes Serial Key

Malwarebytes Anti-Malware Pro schützt in der Premium-Version das Windows-System in Echtzeit. Hierfür ist ein Lizenzschlüssel (Serial-Key) erforderlich. Empfehlung: Besser ehrlich kaufen!

Yessearches entfernen

So werden Sie Yessearches.com wieder los und löschen die Startseite aus Ihrem Mozilla Firefox, Google Chrome oder Internet Explorer. unter Windows.

iStartPageing entfernen

So werden auch Sie iStartPageing wieder los und bekommen die Adware vollständig aus Ihrem Browser gelöscht. Anleitung zum Entfernen von iStartPageing.com.

Vermeintliche DHL Virus E-Mail

Gefälschte DHL-Mails beinhalten einen gefährlichen Anhang. Die angehangene zip-Datei nicht öffnen und nicht ausführen. Viren-Alarm!

OpenCandy entfernen

So lässt sich die nervige OpenCandy Werbesoftware (Adware) unter Windows wieder entfernen. Schritt für Schritt Anleitung zur kostenlosen Browser Virus-Bereinigung.

Security Utility entfernen

So lässt sich der lästige SecurityUtility.net Browser-Virus einfach, schnell und 100% kostenfrei wieder entfernen. Anleitung: Security Utility deinstallieren – so geht’s!

CrossBrowse entfernen

Anleitung zum vollständigen Entfernen der nervigen CrossBrowse Werbeanzeigen im Firefox, Google Chrome und Internet Explorer. So lässt sich die Adware in wenigen Minuten deinstallieren!