Bitdefender – Antivirus und Internet Sicherheitssoftware

Bitdefender

Bitdefender ist ein namhafter Hersteller von Antiviren-Programmen und von Sicherheitssoftware für private und gewerbliche Anwender. Unterschiedliche Produktsuiten sichern unterschiedliche Gefahrensituationen unter Windows sowie auf Android- und Mac-Geräten ab. Dieser Schutz reicht vom einfachen, und im Jahr 2021 vielleicht nicht immer ausreichenden, Schutz vor Computerviren über:

  • Kindersicherung
  • Firewall
  • Schutz vor Malware, Spyware und Adware
  • Absicherung gegen Ransomware
  • Webcam- und Mikrofonschutz
  • Schutz der Privatsphäre
  • Anti- Phishing-Schutz

und vieles mehr.

Schaut man sich Testberichte und Veröffentlichungen in verschiedenen Computermagazinen1 zu Bitdefender an, wird man stets auf eine positive Berichterstattung stoßen. Grund genug für mich, mir die Software zuzulegen und mir selbst ein Bild über diese Sicherheistlösung zu machen.

Bitdefender Internet Security 2020

Internet Security = Internet Sicherheit
Bitdefender Internet Security - Dashbard

Bitdefender Internet Security – Dashbard

Neben der Internet Security Lösung hält Bitdefender eine ganze Reihe weiterer Bundles bereit. So das Small Office Paket, womit man sich an mittelständische Unternehmen richtet, oder Total Security bzw. das Family Pack, welche letztendlich auch für einen umfassenden Schutz von Windows, MacOS, iOS und Android ausgelegt sind und einige weitere Schutzmechanismen, wie Kindersicherung, integriert haben.

Vorsicht
Die Software selbst bitte nicht „irgendwo“ im Netz herunterladen. Auch hier dürfte es im Web eine ganze Reihe wenig vertrauenswürdiger Anbieter mit unschlagbaren Preisen oder einem kostenlosen Angebot geben, die dann das eigene System alles andere als absichern.

Am besten direkt bei Bitdefender 3 die Sicherheitssoftware kaufen und herunterladen oder erst einmal eines der Bitdefender-Produkte als 30-Tage-Testversion ausprobieren. Auch im stationären Handel, u.a. bei Mediamarkt oder Saturn, sowie bei Amazon werden die Software-Bundles angeboten.

Was leistet die Sicherheitssoftware?

Ein umfassender Schutz vor Viren, Trojanern und anderen digitalen Plagegeistern. Zusätzlich, und das ist für mich noch immer ein Grund für zusätzliche Sicherheitslösungen, werden Attacken durch Ransomware verhindert, Lauschangriffe auf Mikrofon und Webcam unterbunden, es gibt eine Firewall und ein VPN-Zugang zum Schutz der Privatsphäre.

Dies und vieles mehr lässt sich in der Standard-Installation betreiben. Versiertere Nutzer haben aber bei allen Sicherheitsfunktionen die Möglichkeit, eigene Einstellungen vorzunehmen und so eigene Regelungen vorzunehmen.

Bitdefender - Sicherheitsfunktionen

Bitdefender – Einstellungen der Sicherheitsfunktionen

Viele Einstellmöglichkeiten hält in einem nächsten Schritt der Bereich Datenschutzfunktionen bereit. Das kann, wenn man hier nicht bereits auf eine andere Lösung setzt, der Passwortmanager sein, eine Dateiverschlüsselung, eine gesicherte Umgebung fürs Online-Banking und ähnliche Transaktionen oder das Deaktivieren von Tracking-Diensten im Web.

Bitdefender Datenschutzfunktionen

Bitdefender: Einstellmöglichkeiten zu den Datenschutzfunktionen

Noch mehr Einstellungen …

Bitdefender lässt sich sehr gut an die eigene Arbeitsweise anpassen. So gibt es u.a. die Möglichkeit – gerade bei einer Installation auf einem Laptop – ein Sicherheitsprofil für das Büro, beim Gaming oder im öffentlichen WLAN zu hinterlegen. Außerdem können eventuell nervende Hinweise zu Sonderangeboten und ähnliches deaktiviert werden, wenn man dies nicht nutzen möchte.

Bitdefender: Detaillierte Einstellungen und Profile

Bitdefender: Detaillierte Einstellungen und Profile

Und wer überhaut nichts an der Software verändern oder konfigurieren möchte, lässt Bitdefender ganz einfach so wie es nach der Installation ist und wird somit einen ganz großen Schritt in Richtung Systemsicherheit vorgenommen haben.

Mein persönliches Fazit

In wie weit Bitdefender sämtliche Malware vom meinem Computer fern halten kann, lässt sich natürlich nicht wirklich beantworten. Dafür erblicken tagtäglich zu viele neue und schlimmstenfalls unerkannte Varianten von Viren, Trojanern, Adware und Phishing-Attacken das digitale Tageslicht. In durchgeführten Tests von entsprechenden ausgestatteten Fachmagazin 1, bei AV Test oder auch der Stiftung Warentest, belegt Bitdefender top Platzierungen. Diesen kann/muss ich am Ende irgendwo vertrauen.

Für mich ist zudem wichtig, dass die Systembelastung durch die Sicherheitssoftware nicht zu hoch ist, ich nicht mit irrelevanten Nachrichten behelligt werde und sie mich so gut wie möglich vor unvorsichtigen Handlungen im Netz schützt. Updates werden regelmäßig und vollautomatisch im Hintergrund erledigt.

Wer braucht keine zusätzliche Sicherheitssoftware wie Bitdefender?

Eigentlich jede(r) die/der sich sicher ist, nie auf einen unsicheren Download oder eine unsichere Website rein zu fallen. Gefeit vor Phishing-Attacken und ähnlichen Spam-Nachrichten ist. Ransomware ihr/ihm nichts anhaben kann. Oder der Windows-eigenen Lösung, dem Defender, komplett diesen Schutz zutraut.

Mit einem gesunden Menschenverstand sich durchs Internet zu bewegen, kann man schon sehr vielen digitalen Gefahren aus dem Web helfen. Nicht auf alles klicken was irgendwo im Netz blinkt und Software nur bei Anbietern herunter laden, denen man vollends vertraut. Links in E-Mails und Anhänge sollten immer mit Vorsicht betrachtet werden. Ein falscher Klick kann hier schon zu einem bösen Erwachen führen. Das trifft nicht nur uns Privatnutzer, sondern zuletzt auch große Unternehmen 2.

Starke Passwörter ohne sie mehrfach zu nutzen. Und stets aktuelle Softwareversionen – vom Betriebssystem bis hin zu den installierten Anwendungen – zu haben, ist ebenso ein großer Schritt in Richtung Sicherheit.

1 Aktuell u.a. bei der Chip, Computerbild oder Winfuture

2 Beispiele: Deutsche Krankenhäuser mit Ransomware infiziert oder Millionenschaden – Kriminelle erpressen Firmen mit neuer Schadsoftware oder Ransomware – Daten als Geisel – Zahl der IT-Erpressungen steigt

3 Partnerlink – Direktabruf auch unter www.bitdefender.de/solutions/internet-security.html möglich.

Über den Autor

Daniel
Mit bürgerlichem Namen Daniel Weihmann und wohnhaft in Köthen. Fachinformatiker für Systemintegration. Von 2004 - 2014 angestellt als Systemadministrator und seit 2014 selbstständig im Online-Marketing. Außerdem Mensch hinter dem Browserdoktor-Webprojekt.

Kommentar hinterlassen zu "Bitdefender – Antivirus und Internet Sicherheitssoftware"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.