Erste Hilfe bei Problemen mit Ihrem Webbrowser

EcoLinks in der Google Suche

Die Chrome Extension „Window Resizer“ bringt versteckte Umleitung auf Ecosia-Suche mit

Das bei Webdesignern beliebte Entwicklertool Window Resizer, mit der sich ein Webseiten-Layout unkompliziert mit verschiedenen Bildschirm- und Geräteauflöungen testen lässt, verbirgt Affiliate-Links innerhalb der normalen Google-Suche. Hierbei werden Links auf der Google Suchergebnisseite über die Suchmaschine Ecosia.org weitergeleitet, sodass Provisionen für Vermittlungen durch Ecosia erwirtschaftet werden.

Auffällig wird dies durch die hinzugekommen Favicons und den bei Online-Shops oftmals angezeigten EcoLinks in den Google SERPs.

EcoLink Affiliate-Link Redirect

EcoLink Affiliate-Link Redirect, Screenshot: google.de

Prinzipiell finde ich es überhaupt nicht schlimm, wenn Vermittlungsprovisionen beim Online-Shopping durch Webmaster oder Portale verdient werden. Denn es entstehen keinerlei Mehrkosten oder Aufwände für den Nutzer und warum nicht solch einem Projekt Provisionen gönnen, die sonst verloren wären bzw. im Umsatz von Amazon & Co. untergingen.
Ich selbst nutze Ecosia.org ab und an und unterstütze durch meine Suchen und durch eventuelle Online-Einkäufe die Umweltprojekte der Ecosia GmbH. Das mache ich auch sehr gern und freue mich über jeden gepflanzten Baum.

Suchmaschine Ecosia.org

Suchmaschine Ecosia.org

Die Chrome Extension Window Resizer verschweigt aber bei der Installation der Erweiterung diese Vorgehensweise und das geht aus meiner Sicht überhaupt nicht! Ein Hinweis: „Mit der Nutzung dieser Extension besteht die Möglichkeit Umweltprojekte über sogenannte EcoLinks zu unterstützen, ohne dass hierbei irgendwelche Probleme entstehen. Möchten Sie das? Ja/ Nein … Hier die Datenschutzbestimmungen und dort die Möglichkeit diese Funktionalität abzustellen.“ fehlt. Schon hätte zumindest ich und sicherlich auch viele andere überhaut kein Problem damit.

EcoLinks in Google deaktivieren

Letztendlich lassen sich die EcoLinks in der Extension-Konfiguration ganz einfach abstellen. Hierzu einen Rechtsklick auf das Window Resizer Icon machen und Optionen wählen. Den Menüpunkt EcoLinks wählen und die Checkbox Enable EcoLinks deaktivieren. Das war’s dann auch schon.

Natürlich kann man die EcoLinks auch belassen, die Erweiterung löschen und sich nach durchaus vorhandenen Alternativen zu Window Resizer umsehen oder eben das OptOut-Verfahren nutzen und die Affiliate-Links in Google deaktivieren. Das bleibt letztendlich jedem überlassen …

Window Resizer: EcoLinks deaktivieren

Window Resizer: EcoLinks deaktivieren


Auf das Thema gebracht wurde ich durch ein Google+ Posting von Uwe Ramminger. Aber auch im Google Produktforum wird bereits über Frage EcoLinks und Window Resizer diskutiert. In den englischsprachigen Blogs techglimpse.com und smileywar.com hatten die Tage ebenfalls bereits darüber berichtet und Lösungen angeboten.

Diesen Beitrag in den sozialen Medien teilen

2 Antworten

  1. Avatar-Bild Leser-Kommentar Uwe

    Vielen Dank dass du das Thema aufgegriffen hats. Und vielen Dank für die Erwähnung.

  2. aka SmileyWar.com Thanks for the mention. I left my ecolinks active as I see no reason why I should remove that option. Its not harming me and I’m supporting the developer and our planet. How cool is that! :)

Einen Kommentar schreiben