Browser-Lesezeichen verwalten 🙏 Tipps fĂŒr eine bessere Übersicht und Ordnung

Wer bereits lĂ€ngere Zeit im World Wide Web verbracht hat, wird sich wahrscheinlich eine große Sammlung an Lesezeichen erstellt haben.

Mehrere Bezeichnungen, aber doch immer das gleiche:
Lesezeichen = Favoriten = Bookmarks

Es ist ganz einfach, die Lesezeichenleiste mit den am hĂ€ufigsten besuchten Websites zu fĂŒllen. Und schon nach kurzer Zeit wird eine ĂŒberfĂŒllte Liste mit Lieblingsseiten angezeigt, auf denen kaum noch navigiert werden kann.

Jetzt ist die Zeit gekommen, sich hinzusetzen und Ihre Favoriten ĂŒbersichtlicher zu gestalten. Sehen wir uns einen Prozess an, der Tools und Tipps zum Bereinigen, Organisieren und Verwalten Ihrer Lesezeichen enthĂ€lt, damit diese nicht mehr zum Albtraum werden.

Schritt 1: Tote und doppelte Lesezeichen entfernen

Es macht wenig Sinn, Lesezeichen fĂŒr nicht mehr existierende Links oder mehrere Verweise auf ein und die selbe Internetseite zu setzen. Mit der Zeit verschwinden Webseiten, werden umgeleitet oder verĂ€ndern ihr Inhalte.

Bereinigen Sie zuerst die Unordnung, bevor Sie sich um die Verwaltung kĂŒmmern.

Ein kostenloses Tool fĂŒr Windows namens AM-DeadLink hilft hier weiter. Es werden alle Bookmarks gescannt und es wird angezeigt, welche nicht mehr vorhanden, umgeleitet und Ă€hnlich sind.

Das Tool ist mit Chrome, Firefox, Opera, Vivaldi, Microsoft Edge, Brave Browser und Internet Explorer kompatibel. “Exotischere” bzw. hier nicht aufgefĂŒhrte Browser lassen sich meist ĂŒber eine HTML-Datei exportieren und an anderer Stelle wieder importieren.

Mit AM-DeadLink fehlerhafte Lesezeichen aufspĂŒren

Nach dem Download die Software starten und den Webbrowser aus der Dropdown-Liste oben links wĂ€hlen. Sie sehen nun eine Liste Ihrer Lesezeichen mit der Gesamtzahl der Bookmarks. Klicken Sie auf die grĂŒne Check-SchaltflĂ€che, um nach defekten Links zu suchen. Da die Verbindung zu jeder Website ĂŒberprĂŒft werden muss, kann dies einige Minuten dauern.

Sobald dies erledigt ist, wird der Status jedes Lesezeichens angezeigt. OK bedeutet, dass die Weiterleitung deaktiviert ist. OK bedeutet, dass der Link noch aktiv ist, aber verschoben wurde. Möglicherweise möchten Sie diesen Lesezeichen-Link durch die neueste URL ersetzen, um eine optimale Leistung zu erzielen.

Der Fehlerumgeleitet, Datei nicht gefunden und andere rote Felder stehen fĂŒr tote Links. Um die ÜberprĂŒfung zu vereinfachen, können Sie auf die SchaltflĂ€che Sortieren (neben der roten SchaltflĂ€che Abbrechen) klicken, um alle defekten Links oben anzuzeigen. Daneben befindet sich eine DublettenprĂŒfung, die nach doppelten Seiten sucht.

Leider löscht AM-DeadLink keine Lesezeichen fĂŒr Sie. Sie mĂŒssen alle erforderlichen Arbeiten manuell ausfĂŒhren.

Wenn Sie feststellen, dass eine wichtige Verbindung jetzt unterbrochen ist, können Sie mithilfe der Wayback-Maschine feststellen, wie sie in der Vergangenheit ausgesehen hat. Geben Sie einfach die URL ein und Sie können (hoffentlich) in die Vergangenheit reisen.

Schritt 2: Synchronisieren der Lesezeichen

Es gibt keinen Grund, die Lesezeichensammlung auf all Ihren GerĂ€ten von Grund auf neu zu erstellen. Alle gĂ€ngigen Browser verfĂŒgen ĂŒber integrierte Synchronisierungsfunktionen, mit denen auf anderen Computern und dem Smartphone auf die eigenen Favoriten zugegriffen werden kann.

Dazu die folgenden grundlegenden Schritte fĂŒr die gĂ€ngigsten Browser ausfĂŒhren:

Google Chrome

Öffnen Sie die Einstellungen und melden Sie sich in Ihrem Google-Konto im Bereich Personen oben auf dem Bildschirm an, wenn Sie dies noch nicht getan haben. Stellen Sie sicher, dass Sie fĂŒr die Synchronisierung von Lesezeichen in die gewĂ€hlt haben Sync – MenĂŒ, dann melden Sie sich in Ihrem Google – Konto in Chrome auf Ihren anderen GerĂ€ten.

Mozilla Firefox

In den Firefox- Optionen das Firefox-Konto auswÀhlen und ggf. anmelden. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Lesezeichen synchronisiert haben und machen Sie dasselbe auf Ihren anderen GerÀten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Anleitung zu Firefox Sync.

Opera

Öffnen Sie Einstellungen und navigieren Sie zum Abschnitt Synchronisierung . Melden Sie sich hier mit einem Opera-Konto an und synchronisieren Sie Ihre Lesezeichen. Melden Sie sich dann bei Ihren anderen GerĂ€ten an.

Schritt 3: Lesezeichen sichern und importieren

Xmarks Bookmark Sync war ein beliebter Dienst zum Synchronisieren Ihrer Lesezeichen zwischen den Webbrowsern. Obwohl der Dienst 2018 abgeschaltet wurde, ist er dank der beschriebenen Synchronisierungsfunktionen nicht mehr unbedingt ​​notwendig. Trotzdem schade!

Sie können Lesezeichen jedoch weiterhin manuell exportieren und importieren, um sie zwischen den Browsern zu verschieben. Auf diese Weise können Sie Ihre Lesezeichen auch in einer HTML-Datei sichern. Dies ist wichtig, da Synchronisierungsdienste keine ordnungsgemĂ€ĂŸen Sicherungen sind.

Auch wenn Sie Lesezeichen nicht in einen anderen Browser verschieben möchten, sollten Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um sie zu exportieren. Bewahren Sie die resultierende HTML-Datei an einem sicheren Ort auf, damit Sie Ihre Lesezeichen wiederherstellen können, falls irgendwann einmal etwas schief geht.

So exportieren und importieren Sie Lesezeichen in den wichtigsten Browsern

Lesezeichen-Verwaltung im Mozilla Firefox
Lesezeichen-Verwaltung im Mozilla Firefox

Google Chrome

Gehen Sie zu MenĂŒ > Lesezeichen > Lesezeichen-Manager oder verwenden Sie die Tastenkombination Strg + Shift + O. Klicken Sie oben rechts auf die SchaltflĂ€che mit den drei Punkten und wĂ€hlen Sie Lesezeichen exportieren , um sie als HTML-Datei zu speichern. Mit Lesezeichen importieren können Sie eine HTML-Datei importieren, die aus einem anderen Browser exportiert wurde.

Mozilla Firefox

Öffnen Sie MenĂŒ > Bibliothek > Lesezeichen > Alle Lesezeichen oder drĂŒcken Sie Strg + Shift + B. Klicken Sie auf “Wichtig” und “Sichern” und wĂ€hlen Sie “Lesezeichen in HTML exportieren” bzw. “Lesezeichen aus HTML importieren”. Mit den Optionen “Sichern und Wiederherstellen” können Sie stattdessen auch mit JSON-Dateien arbeiten.

Opera

Klicken Sie in der Seitenleiste auf Lesezeichen und dann auf die SchaltflÀche Importieren / Exportieren. Hier können Sie sowohl HTML-Dateien importieren als auch exportieren.

Microsoft Edge

Gehen Sie zu MenĂŒ > Einstellungen und klicken Sie auf die SchaltflĂ€che Importieren oder Exportieren.

Internet Explorer

Klicken Sie auf das Stern-Symbol in der oberen rechten Ecke zu öffnen Favoriten. Klicken Sie dann auf den nĂ€chsten Pfeil auf “zu Favoriten hinzufĂŒgen”, um das Dropdown-MenĂŒ zu öffnen. WĂ€hlen Sie hier Import und Export und folgen Sie den Schritten.

Schritt 4: FĂŒgen Sie Ihre Lieblingssymbole in die Lesezeichenleiste ein

Nachdem Sie die Unordnung beseitigt und Ihre Lesezeichen gesichert haben, können Sie sich dem unterhaltsamen Teil widmen, der die Bookmarks tatsĂ€chlich nĂŒtzlich macht.

Die Lesezeichen-Symbolleiste ist der bequemste Ort fĂŒr die Lesezeichen, die Sie stĂ€ndig verwenden. Es ist daher sinnvoll, sie zu optimieren. Verwenden Sie den Lesezeichen-Manager Ihres Browsers (oder Drag & Drop), um Ihre Lieblingslesezeichen in der Leiste zu platzieren.

Von dort aus können Sie einen kleinen Tipp verwenden: Wenn Sie das Feld Name löschen aktivieren, bleibt nur das Favicon erhalten, und Sie können weitere Symbole in Ihrer Lesezeichenleiste speichern.

Wenn Sie Lesezeichen fĂŒr mehrere Seiten auf einer Website haben, können Sie jedem einen Buchstaben hinzufĂŒgen, um sie zu unterscheiden, ohne zu viel Platz in Anspruch zu nehmen. Diejenigen, die Zugriff auf noch mehr Lesezeichen benötigen, können Ordner auf der Lesezeichen-Symbolleiste erstellen.

Schritt 5: Organisieren und markieren Sie den Rest Ihrer Bookmarks

Sobald Sie einen schnellen Zugriff auf Ihre Lieblings-Websites haben, besteht der Rest der Arbeit darin, diese zu organisieren. Wie Sie dies tun, hĂ€ngt davon ab, was Sie am nĂŒtzlichsten finden. Im Allgemeinen sollten Sie die Ordner jedoch gut nutzen.

Sie können eine Ordnerhierarchie fĂŒr die verschiedenen Arten von Websites erstellen, fĂŒr die Sie ein Lesezeichen setzen. Vielleicht haben Sie alles, was mit Musik zu tun hat, in einem Ordner. Seiten mit Nachrichten in einem anderen und alles zum Thema Sport wiederum in einem anderen Verzeichnis. Vergessen Sie nicht, dass Sie Ordner auch in weitere Ordnern verschachteln können, um sie beispielsweise nach Musikgenres zu unterteilen.

Im Firefox können Sie auch Tags verwenden, um Ihre Lesezeichen weiter zu kategorisieren. Da ein Lesezeichen mehrere Tags enthalten kann, können Sie die Tags auf einfache Weise nach allen verwandten Seiten durchsuchen. Es ist ein großartiges Tool, wenn Sie wirklich detailliert arbeiten möchten.

Vergessen Sie im Übrigen nicht, dass Dienste wie Pocket besser sein können, als Lesezeichen fĂŒr jede Website zu erstellen. Verwenden Sie Pocket, um interessante Inhalte fĂŒr spĂ€tere Zwecke zu speichern und Lesezeichen fĂŒr Websites zu reservieren, die Sie besucht haben und in Zukunft wiederfinden möchten.

Ordnung in den Bookmarks = Besseres Browsen im Internet

Wir haben einige praktische Schritte durchlaufen, um Ihre Browser-Lesezeichen zu organisieren. Nachdem Sie tote und nicht mehr benötigte Links bereinigt, mit anderen GerÀten synchronisiert, gesichert und organisiert haben, ist Ihre Lesezeichenliste kein abschreckender Anblick mehr.

Schließlich geht es bei dieser Funktion nur darum, einen einfachen Zugriff auf die von Ihnen geliebten Websites zu ermöglichen. Sie sollten also sicherstellen, dass Ihr Setup fĂŒr Sie funktioniert.

5/5 (2)

Konnten wir mit diesem Beitrag weiterhelfen?

Empfehlungen der Redaktion:
FĂŒr alle Entdeckerinnen und Entdecker

WhatsApp - optimal nutzen

Buchtipp: Die neueste Version 2021 erklÀrt alles Funktionen des Messenger-Dienstes. Jetzt WhatsApp komplett ausreizen.

Google als Startseite

Die am hÀufigsten genutzte Suchmaschine als Startseite im Browser einrichten und schneller die gesuchten Inhalte finden.

Diese Woche neu bei Tchibo

Tolle neue Sachen in den Themenwelten des Tchibo Online-Shops entdecken und sich oder anderen eine Freude bereiten.

Angebote bei QVC

Der TV-Kanal Nummer 1 in Deutschland ist natĂŒrlich auch im World Wide Web. Produkte aus den TV-Shows jetzt online entdecken.

Werbeanzeigen

Daniel

Über den Autor

Daniel Weihmann - Betreiber und Redakteur verschiedener Online-Plattformen wie Browserdoktor.de. Von 2004 bis 2014 als Systemadministrator verantwortlich fĂŒr mehrere Linux-Server und kommunale Online-Lösungen. Heute selbststĂ€ndiger Webdesigner, SEO und Online-Marketer in Köthen (Anhalt).

Schreibe einen Kommentar