AdwCleaner (Adware Cleaner)

AdwCleanerAdwCleaner

Kostenfreies Programm zum Aufspüren und Entfernen von Browser-Viren

Die Anti-Adware-Software AdwCleaner sucht, findet und entfernt Adware, Spyware, Browser-Toolbars sowie Browser-Hijacker und andere unerwünschte Programme (PUP), sogenannte Malware, vom Computer und aus den Browsern. Da AdwCleaner keine Installation auf dem zu untersuchenden Rechner voraussetzt, lässt sich die Anwendung auch von einem USB-Stick oder von einer Live-CD aus starten und auf diesem Weg eine Überprüfung durchführen.

Die Software wird von Xplode entwickelt und ist kostenfrei. Die Freeware ist mehrsprachig, unter anderem auch auf deutsch. Sie läuft unter Windows XP, Vista, 7 und 8 und ist gerade mal gut ein Megabyte groß. Die üblichen Download-Seiten bieten den AdwCleaner zum Herunterladen an. Eine einfache Suche bei Google liefert unter anderem die folgenden vertrauensvollen Software-Quellen:

Sichere Download-Quellen für AdwCleaner von Xplode

Empfohlener AdwCleaner Download bei Toolslib.net

Empfohlener AdwCleaner Download bei Toolslib.net

Vorsicht vor Trittbrettfahrern

Nicht jede Webseite für einen Download von Adw Cleaner (siehe Infos zum Thema), die bei Google ganz oben steht, enthält zu 100% die erwartete Software. Der Download bei Fileparade brachte unter anderem die Conduit-Toolbar mit, sodass unbedingt darauf geachtet werden muss, von wo die Anti-Adware Software herunter geladen wird!

Vorsicht! Bei unseriösen Downloadquellen wartet bereits die nächste Malware

Vorsicht! Bei unseriösen Download-Quellen wartet bereits die nächste Malware

AdwCleaner Anleitung – Kostenlos und sicher Schadsoftware entfernen

Nach dem Download alle offenen Anwendungen auf dem System schließen (Browser, E-Mail-Programm und so weiter), in das Download-Verzeichnis wechseln und das Programm adwcleaner.exe als Administrator ausführen. Im Fenster mit der Windows-Benutzerkontensteuerung die Frage “Möchten sie zulassen, dass durch das folgende Programm Änderungen an diesem Computer vorgenommen werden?” mit “Ja” bestätigen.

Adw Cleaner als Administrator ausführen

Rechtsklick mit der Maus und Adw Cleaner als Administrator ausführen

Die Oberfläche des Tools ist überschaubar und selbsterklärend. Ein Klick auf den Butten “Suchen” startet den Suchlauf nach Ad- und Spyware auf dem Rechner. Ein Fortschrittsbalken zeigt dabei fortlaufend die Entwicklung. Je nach Größe der Festplatten und der Anzahl der darauf befindlichen Installationen, kann diese Untersuchung des Computers mehrere Minuten beanspruchen.

Nach dem Scan zeigt das Tool die Fundstellen bei den Diensten, innerhalb von Ordnern, bei Dateien und Verknüpfungen, in der Registrierungsdatenbank (Registry) sowie in den Browsern. In meisten Fällen dürfte es eine gute Idee sein, alle Funde ausgewählt und somit für das Entfernen markiert zu lassen und schließlich zu löschen.

Adw Cleaner Adware und Spyware in der Registry gefunden

Adw Cleaner Adware und Spyware in der Registry gefunden

Nach einem Neustart des Rechners zeigt das Programm das Protokoll dieser Aktion und bezüglich Adware sollte der Computer jetzt einen sauberen Zustand versetzt wurden sein. Die von der Software entfernten Daten sind übrigens nicht wirklich eliminiert, sondern liegen in einem Quarantäne-Verzeichnis und ließen sich über Tools > Quarantänemanager innerhalb von AdwCleaner wieder herstellen.

AdwCleaner - Windows Neustart

AdwCleaner – Windows Neustart

Oft gestellte Fragen zu AdwCleaner

Eine Zusammenfassung häufig gestellter Fragen zum AdwCleaner finden Sie ebenfalls hier auf Browserdoktor. Sollte Ihr Anliegen noch nicht im FAQ-Bereich behandelt wurden sein, dann können Sie gern die Kommentarfunktion nutzen, um Ihre Fragen bzw. Hinweise dazu mir mitzuteilen.

Ist der Computer nun wieder sicher?

Diese Frage lässt sich nicht ohne weiteres mit “Ja” beantworten! Nach Problemen mit irgendeiner Adware, einem Browser-Hijacker oder einer ungewollt installierten Toolbar, würde ich auf jeden Fall eine zusätzliche Überprüfung des Rechners auf eventuell verborgene Malware (Viren und Trojaner) empfehlen.
Ein ebenfalls in einer kostenfreien Version erhältliches Programm namens Malwarebytes leistet hierbei sehr gute Dienste und spürt oftmals weitere, bislang unentdeckte Schadsoftware auf dem Computer auf.

Hinweis
Sollten Sie zu diesem Artikel über eine der Anleitungen zum Entfernen von Schadsoftware hier auf Browserdoktor gelangt sein, dann nicht vergessen zu dieser zurückzukehren und die weiteren, dort beschriebenen Punkte zu beachten.

Wer neben einem existierenden Antiviren-Programm, das im Hintergrund den PC überwacht bzw. vor Gefahren beim Surfen im Internet warnt, regelmäßig eine Überprüfung auf “eingefangene” Adware und Spyware vornimmt, ist auf einer recht sicheren Seite mit seinem PC. Auf der linken Seite finden Sie Empfehlungen für professionelle Sicherheitssoftware, die ich selbst im Einsatz habe und für unverzichtbar halte. Nutzen Sie die kostenfreien Testzeiträume, um sich einen Eindruck von ESET Smart Security oder Avira Internet Security zu verschaffen.


Hat der Adware Cleaner geholfen? Welche Probleme mit Malware gab / gibt es bei Ihnen?
Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar. Verbreiten Sie diesen Artikel in den sozialen Netzen, verweisen von Ihrer Webseite oder in einem Foren-Beitrag auf die hier veröffentlichten Informationen. Somit kann auch anderen Nutzern mit ähnlichen Problemen geholfen werden.

Über den Autor

Daniel
Mit bürgerlichem Namen Daniel Weihmann und wohnhaft in Köthen. Fachinformatiker für Systemintegration. Von 2004 - 2014 angestellt als Systemadministrator und seit 2014 selbstständig im Online-Marketing. Außerdem Mensch hinter dem Browserdoktor-Webprojekt.

44 Kommentare zu "AdwCleaner (Adware Cleaner)"

  1. Reinhard Krieger | 19. Juli 2014 um 11:38 | Antworten

    ADW cleaner hat hervorragend funktioniert, vielen Dank.
    Aber eine Frage habe ich noch, wie wird man z.B. Power ful Browse, ADS by Block And Surf, B<lock And Surf von offers4U , hot deals, coupon wieder los. Bin relativ unerfahren?
    Dank für Ihre Mühe.

    mfg

    • Da hast du augenscheinlich einen bunten Blumenstrauß an Adware auf deinem System. Das ist mehr als ungesund.

      Als erstes: Beachte die Hinweise zu “Wie vermeide ich solche Probleme?” und versuche anhand der Anleitung zum Entfernen des Omiga Plus Hijackers das Problem in den Griff zu bekommen. Gehe wirklich jeden einzelnen Schritt durch!

      Melde dich bitte mal, ob alles geklappt hat und / oder ob es irgendwo Schwierigkeiten gibt.

      • Reinhard Krieger | 22. Juli 2014 um 11:06 |

        Hat gut geklappt, hatte noch ein Problem, konnt ich aber lösen.Schreiben Sie mir doch einmal auf meine Mail-Adresse.

    • Habe mir auch den adwcleaner runtergeladen und das problem war behoben – aber nur kurzeitig. Mir wurde dann der eset nod32 empfohlen – habe dann diesen installiert und siehe da – gleich 40 Fehler gefunden, davon mehr als die hälfte die sich über den adwcleaner eingeschlichen haben! Also ich kann von dem adw nur abraten!

  2. Reinhard Krieger | 21. Juli 2014 um 13:39 | Antworten

    Soweit hat alles geklappt, aber im Bildschirm habe ich jetzt rechts unten im Wechsel Malwarebytes
    Anti-Malware gelbes bzw rotes Feld.
    1X mal Non-Malware dedektet
    1X mal Malware detectektet

    Bekomme ich nicht weg.

    Danke

  3. Alles Super gefunzt. Vielen Dank für Deine kompetente Anleitung.
    Mein Rechner iss endlich wieder frei von der Ka….

  4. Hab den AdwCleaner jetzt auch benutzt und bin sehr froh, dass alles so einfach war.
    Muss ich mir jetzt eigentlich trotzdem noch Sorgen um meine Daten machen? Also kann es immer noch zu Fremdzugriff kommen?
    Mein Virenprogramm Avira Antivirus Pro 2014 hat auch absolut nichts gefunden.

  5. Gestern war ich noch ein kleines dummes PC-Schweinchen, Heute sitze ich als große dumme Compu-Sa? am Comput.
    Historie: Ich wollte ganz schnell mit dem AdwCleaner Reste von Iminent beseitigen, um mich dann am 2.PC auf OmigaPlus zu stürzen…. also, Iminent_Mist angeklickt & und dann auf Löschen!!! Ja das wars dann auch! Rückgängig-
    machen? aber wie ? unter Win XP SP3 bzw. Win 7.
    Vielen Dank für Hilfe!

  6. Hallo,

    herzlichen Dank hat super geklappt, nur die eingefügte Datei erscheint immer wieder

    —- Datei : C:\Users\Franz\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\cs3vt5lm.default\prefs.js —-

    ist das normal ???

  7. Hallo,

    bei mir hat es mit AdwCleaner bis jetzt noch nicht geklappt. Ich versuche seid 1. Woche “Startmeinweb” loszuwerden u. investiere tgl. mehrere Stunden damit. Ich finde nichts verdächtiges auf dem PC. Keine Downloads, Dateien o.ä. aus dem v.g. Zeitintervall. Wie kann ich irgendetwas löschen, wenn es nichts zu löschen gibt? Da nützt mir auch die Youtoube-Anleitung nichts, da sich unter dem genannten Datenträger C nichts befindet. Nicht annährend gibt es dort etwas was nach Symbaloo, Toolbar, IELauncher o.ä. klingt. Welche Möglichkeiten gibt es denn noch um “Startmeinweb” bzw. was sich dahinter versteckt aufzuspüren??? Kann mir irgendjemand helfen???

  8. Gerhard Schopp | 27. August 2014 um 14:39 | Antworten

    Hallo Herr Weihmann,
    beim surfen mit Firefox öffnen sich seit kurzem ständig neue Browserfenster, Tabs, kleine Popups oder die aktuelle Seite verlinkt weiter. Jeweils prall mit Werbung oder auch myst. Warnhinweisen der typischen Verdächtigen: reimage, ads by info, glitterflitter usw.
    Über die Systemsteuerung oder ccleaner gibt es nichts zu deinstallieren, zumindest findet sich nichts in der entsprechenden Programmliste, was auf Ad- oder Malware hindeutet (habe nach Datum etc. sortiert, keine Auffälligkeiten). Gleiches Ergebnis mit AVG-free.
    Also adwcleaner v3.308 über chip geladen und Suchlauf gestartet. Ging zügig, Balken wurde schnell wieder hellgrau und darüber steht: “Warte ab. Bitte wählen Sie alle Elemente ….” Jetzt warte ich bereits eine Stunde, aber Godot kommt nicht.
    Und es werden auch keinerlei “Elemente” angezeigt, weder bei Dienste, Ordner, Dateien usw., die ich anklicken und löschen könnte. Die Berichte (ich habs mehrfach probiert, zwischendrin oder aber Ende einschl. Neustart) sagen ebenfalls nichts aus:
    # AdwCleaner v3.308 – Bericht erstellt am 27/08/2014 um 13:51:43
    # Aktualisiert 20/08/2014 von Xplode
    # Betriebssystem : Windows Vista (TM) Home Premium Service Pack 2 (32 bits)
    # Benutzername : Gerhard Schopp – GERHARD-SCHOPP
    # Gestartet von : C:\Users\Gerhard Schopp\Desktop\adwcleaner_3.308.exe
    # Option : Suchen

    ***** [ Dienste ] *****

    ***** [ Dateien / Ordner ] *****

    ***** [ Tasks ] *****

    ***** [ Verknüpfungen ] *****

    ***** [ Registrierungsdatenbank ] *****

    ***** [ Browser ] *****

    -\\ Internet Explorer v7.0.6002.18005 ———->>> Anmerkung: wird eigentlich nie benutzt

    -\\ Mozilla Firefox v31.0 (x86 de) ————>> Anmerkung: Standard-Browers, am 24.08.14 die alte Version deinstalliert und v31.0 neu geladen. Keine Besserung.

    [ Datei : C:\Users\Gerhard Schopp\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\yp27o7td.default\prefs.js ]

    *************************

    AdwCleaner[R0].txt – [6723 octets] – [24/08/2014 15:03:36]
    AdwCleaner[R1].txt – [6783 octets] – [24/08/2014 15:07:17]
    AdwCleaner[R2].txt – [1063 octets] – [24/08/2014 15:11:21]
    AdwCleaner[R3].txt – [1162 octets] – [25/08/2014 07:56:57]
    AdwCleaner[R4].txt – [1223 octets] – [25/08/2014 08:35:06]
    AdwCleaner[R5].txt – [1303 octets] – [25/08/2014 08:40:39]
    AdwCleaner[R6].txt – [1423 octets] – [27/08/2014 13:41:39]
    AdwCleaner[R7].txt – [1163 octets] – [27/08/2014 13:51:43]
    AdwCleaner[S0].txt – [6852 octets] – [24/08/2014 15:08:34]
    AdwCleaner[S1].txt – [1284 octets] – [25/08/2014 08:37:45]
    AdwCleaner[S2].txt – [1364 octets] – [25/08/2014 08:41:52]

    ########## EOF – C:\AdwCleaner\AdwCleaner[R7].txt – [1403 octets] ##########

    Vielleicht haben Sie ein paar Tipps? Würde mich sehr freuen.
    Danke und Gruß, Gerhard Schopp

    • wow, endlich mal eine einfache und vor allem funktionierende Anleitung mit einem deutschsprachigem Programm. Vielen Dank und weiter so!

      mfg

      Oli K.

  9. Achtung!! Auf filepony.de darf man es AUCH nicht downloaden!! Mein Norton hat sofort den Trojaner erkannt & ihn rausgeschmissen, also dort bitte AUCH NICHT DOWNLOADEN!!

    • Ich denke nicht, dass FilePony hier einen Trojaner verteilt. Bitte dies in den Logfiles von Norton kontrollieren. Es kann natürlich sein, dass Norton den Download von ausführbaren Dateien (.exe) aus Sicherheitsgründen blockiert. Das solltet ihr in diesem Fall in den Norton-Einstellungen einmalig / kurzfristig deaktivieren.

  10. Hallo Herr Weihmann,
    bei der Adwäre cleaner Anleitung habe nun als erstes die rechte maustaste gedrückt und suche nun den Button *Suchen* damit ich es downloaden kann, aber bei erscheint dieser Button nicht. Da heißt es nur Graphik kopieren, etc.
    Muss ich auf *Elemnt untersuchen* klicken ?
    Freundliche Grüße
    Ulla

    • Oben steht: AdwCleaner mit der rechten Maustaste anklicken, als “Administrator ausführen” und dann im Programm den Suchen-Button klicken. Bitte noch mal lesen und vielleicht auch die Bilder beachten.

  11. Vielen Dank; hat hervorragend geklappt. Habe mir den Trojaner einen Tag vorher auf Chip/Chipupdater beim Runterladen von Myphoneexplorer scheinbar eingefangen.

  12. viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiielen dank..seit 2 tagen habe ich versucht die blöde seite sweet-page vom rechner zu bekommen..hat alles toll geklappt…daaaaaaaaaaanke :)

  13. Ich habe mir ADW Cleaner runtergeladen, der findet auch ne ganze Menge in der Registrierungsdatenbank. Nun habe ich Null Ahnung was ich davon löschen kann, darf, muss. Ich habe gelesen, dass da auch ne Menge Sachen drinstehen, die man nicht löschen darf.
    Was mach ich nu? :-)

    • Ich hatte bislang noch keinen Fall, wo ich nicht alles löschen konnte, was mir AdwCleaner anzeigt. Gern kann das Protokoll, welches AdwCleaner unter c:\adwcleaner\AdwCleaner***.txt speichert hier veröffentlicht werden oder einfach eine E-Mail mit diesen Infos an mich schicken. Ich schau mir das gern mal an.

  14. Der AdwCleaner hat gut funktioniert. Im Google Crome und IE 11 hatte sich mystartsearch als Startseite breit gemacht und war nicht weg zu bekommen. Es fing mit einem Torrent an …nach der Instalation wurde ein Treiber zur Decodierung des Videos benötigt …webdivx oder so ähnlich – damit wurden einige angeblich nützliche Tools installiert die den PC schneller machen, die Registry cleanen und haste nicht gesehen. Norton blockte einige Angriffe und forderte nach Reinigung immer wieder zum Neustart auf. Ich deinstallierte die Dinger alle und löschte auch das 3 GB Video.
    MyStartsearch blieb hartnäckig als Startseite. Dann fand ich eine Seite von Microsoft …regedit und fand unter HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main und löschte …aber scheinbar falsch weil dann ging IE 11 nicht mehr. Vorsichtshalber hatte ich einen Wiederherstellungspunkt gesetzt. Also mit Wiederherstellung auf vorher zurückgesetzt. Und Norton alles noch mal scannen lassen
    Nach 6 Stunden geschlaucht aufgegeben – 2 Stunden später erneut gesucht, gesucht und gelesen bis ich durch Zufall auf browserdoktor und adwcleaner gekommen bin.
    Adwcleaner von Heise herunter geladen …dann hat adwcleaner behauptet „ nicht die neueste Version“ wollte 4.0 von der Herstellerseite heruntergeladen werden …Oh je – mir schwante wieder übles Herstellerseite – wird ja immer behauptet – kann man als Laie kaum prüfen – wurde ja auch bei webdivx behauptet – aber da ich schon die Backups und CD für die Windows Neuinstallation bereit hatte wagte ich denn letzten Versuch.
    BINGO – hat geklappt – und adwcleaner hat auch gleich noch andere Sachen entfernt z.B. iLivid.lnk, TornTV.lnk usw.
    Normal Texte ich ja nicht so viel aber browserdoktor.de hat´s verdient.
    Danke für die Hilfe
    Wolfgang

    • AdwCleaner kam gerade gestern oder in der neuen Version 4.0 raus und bei Heise war es anscheint noch nicht aktualisiert.

      Die Beschreibung, wie man sich solch einen Müll einfängt, passt und wird immer gern von den Hackern so eingerichtet. Die mystartsearch-Seite kannte ich bis eben noch gar nicht. Danke für den Hinweis, Anleitung zum Entfernen folgt.

  15. Das Ding mit dem meine Probleme anfingen heißt webxvid – vielleicht gar nicht so böse – vielleicht nur von der falschen Seite runtergeladen. Heute Morgen hat Google gemeldet: Ein Versuch die Startseite zu ändern wurde geblockt und da war dann die Norton Security Toolbar weg. — AdwCleaner v4.000 hat Heute Morgen das gefunden: —-

    Ordner Gelöscht : C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\Extensions\mbmpjbkgemhgalmeiigcdljkccfcafoj
    Ordner Gelöscht : C:\Users\Wolfgang\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\Extensions\nppllibpnmahfaklnpggkibhkapjkeob

    —-Na ja – egal – wie auch immer – besser es ist was weg – als nicht weg zu bekommen – meiner Meinung beginnt das Problem mit Finanzierung durch Werbung, Addware – Zwangsbeglückerei… wer nicht wirbt stirbt. Ich bin 60 und wenn ich eines in meinem Leben gelernt habe: 99,99% aller Motive ist Geld – wer was anderes behauptet lügt. Auch klar – es folgt der Kampf darum mit Werbung überladene Seiten und umso weniger Geld da ist, umso unfairer die Mittel. Es folgt blocken der Werbung – blocken der Werbeblocker – blocken der Blogger welche die Werbeblocker blocken usw. Selbst die Antivieren Industrie ist ohne Viren arbeitslos. – –

    Und auch klar, ohne Seiten wie browserdoktor.de würde der 08/15 Internetnutzer auf der Strecke bleiben.

    Noch mal Danke Wolfgang

  16. hat sehr gut geholfen,danke!

  17. Nach wochenlangen Problemen habe ich mir den adwcleaner heruntergeladen. Mein anderer Malware Scanner hat in der letzten Zeit zwar einiges gefunden, aber anscheinend nicht alles, da sich gewisse Software immer wieder von alleine installiert.
    Der adwcleaner hat jede Menge gefunden, allerdings geht mir die Düse etwas zu löschen, was ich nicht löschen darf.
    Ich habe von einem Fall gehört, wo adwcleaner der Person den kompletten Ordner C/Programme in die Quarantäne gepackt und viele wichtige Anwendungen unfunktionell gemacht hat.
    Da ich viele Programme aber nicht verliren möchte , bin ich nun ratlos.
    Was kann ich löschen und was nicht?
    Manchmal stehen noch nicht einmal Namen dabet, sondern nur Zahlen und Buchstaben.

    HILFE !!!!

    • Ich hatte bislang keinen Fall, wo ich nicht hätte alles löschen können, was mir der AdwCleaner angezeigte. Die Aussage, dass AdwCleaner das komplette C:\Programme-Verzeichnis gelöscht habe, würde ich als Märchen bezeichnen. Und selbst wenn AdwCleaner etwas löschen sollte, was sich im Nachhinein als wichtig heraus stellt, dafür gibt es ja das Quarantäne-Verzeichnis und mit einem Klick ist das Ganze wiederhergestellt.

      AdwCleaner entfernt Adware, also Werbesoftware, die auf einem Rechner nichts zu suchen hat! @Dani: Gern kannst du mir vorab den Bericht (Suche mit AdwCleaner starten, dann auf Bericht klicken und als Textdatei speichern) per E-Mail schicken.

  18. Sehr geehrter Herr Weihmann
    Mit Adwcleaner fingen die Probleme erst an!
    History: Ich habe 2 Computer, den alten unter Win XP und den neuen unter Win 7. Beim alten Computer (Win XP, Firefox -> neuer Tab) erschien immer irgend eine schlechte Webseite, die aber sofort von WOT geblockt wurde. Dies war zwar ärgerlich, aber nicht weiter tragisch. Um das Problem trotzdem zu bereinigen, habe ich, auf dem neuen Computer (Win 7), gem. Ihrer Empfehlung, bei “chip.de” den adwcleaner_4.001 auf einen USB-Stick heruntergeladen und den USB-Stick dann in den alten Computer (Win XP) gesteckt und den adwcleaner ausgeführt. Der Cleaner fand haufenweise Ordner, Verknüpfungen und Files, die “anscheinend” mit Spyware zu tun haben. Deshalb liess ich alles löschen.

    Nun der Schreck danach: Am nächsten Tag bemerkte ich, dass offensichtlich weit mehr gelöscht wurde, als nötig. So liessen sich u.a. mein “Arbeitsplatz”, meine “Netzwerkumgebung”, meine “eigenen Dateien” etc. nicht mehr mit einem Doppelklick aufstarten und die Symbolleiste “Schnellstart” war auch verschwunden! Offensichtlich sind all die Verknüpfungen dem Cleaner zum Oper gefallen.

    Ich dachte: Nicht weiter schlimm, ich hole alles wieder aus der Quarantäne zurück. -> Deshalb Doppelklick auf USB-Stick -> Doppelklick auf *adwcleaner_4.001. Zuerst wurde das File auf die Version adwcleaner_4.002 upgedatet. Danach Doppelklick auf diesen neuen adwcleaner_4.002 und ein kleines Fenster tauchte auf mit: “Line 1971 (File “G:\adwcleaner_4.002.exe”): Error: Variable must be of type “Objekt””. Der Cleaner läss sich somit nicht neue starten.

    Ich dachte: Nicht so schlimm, ich setzte das ganze System zurück: Doch oh weh, sämtliche Widerherstellungspunkte liegen offensichtlich auch in der Quarantäne, die ich ja nicht mehr öffnen kann.

    Haben Sie eine Idee, was zu tun ist?

    Freundliche Grüsse Dieter

    • Erst einmal danke für die ausführliche Problembeschreibung, auch wenn ich an dieser Stelle mit meinem Latein am Ende bin und mir keine plausible Erklärung hierfür in den Sinn kommt. Können Sie mir das Logprotokoll – befindet sich unter c:\adwcleaner\*.txt – des Löschvorgangs z.B. per E-Mail schicken. Vielleicht fällt mir hierbei noch etwas auf.

    • Hallo zusammen, leider ist dieser Vorgang bei mir genauso geschehen. Ich benutze den Adwcleaner schon seit über einem Jahr und nun geschah dies. Leider lies sich bei mir gar nichts mehr machen. Ich habe dann Microsoft angerufen und nachgefragt. Nachdem ich den Adwcleaner erwähnt habe, bekam ich von Microsoft keine Hilfe mehr. Man wäre schließlich selber schuld dieses Programm auf den Computer aufzuspielen, außerdem würde der Adwcleaner alle Wiederherstellungspunkte zerstören. Ich habe dann auch noch mit der Telekom gesprochen, leider das selbe Ergebnis, immer wieder die selbe Antwort. Dies habe ich dann 3 mal bei Microsoft und 3 mal bei der Telekom wiederholt. Es wurden tatsächlich alle Wiederherstellungspunkte gelöscht und letztendlich blieb mir nichts anderes übrig, als Windows neu aufzuspielen.Ich denke, ich werde den Adwcleaner so schnell nicht mehr nutzen. Schade!

      • Habe ich noch nicht von gehört und die Schilderung gleich mal versucht unter Windows 8 nachzuvollziehen. Vor dem Check mit AdwCleaner einen Wiederherstellungspunkt manuell angelegt, System gescannt und bereinigen lassen und nach dem Neustart waren noch immer alle Wiederherstellungspunkte vorhanden. Werde das Ganze aber noch mal mit Windows 7 und einem kompromittierten System testen. Ich hoffe gleich morgen dazu zu kommen.

        Was soll Microsoft auch sagen, wenn eine Software eingesetzt wird, die keine Unmengen an Dollars für eine Lizenzierung gezahlt hat. Warum du bei Telekom deswegen anrufst, ist mir allerdings vollkommen unklar.

        Wofür benötigst du eigentlich die Systemwiederherstellung?

  19. danke sehr :-) hat super geholfen

  20. Ich habe beide Programme mehrmals drüber laufen lassen, es hat leider sweet page nicht beseitigt. Ich habe auch die anderen Schritte versucht leider ohne Erfolg :( .bei mir ist sweet page auf Google Chrome, gibt es villeicht noch eine andere Alternative um diese lästige Seite zu beseitigen. mein PC hat Windows 8 eventuell ist es da anders als bei windows 7 oder so. ich danke für ihr Hilfe.

    Mfg

    • Der AdwCleaner speichert einmal nach dem Scan und einmal nach dem Löschen der gefundenen Probleme eine Logdatei unter C:\AdwCleaner\AdwCleaner[**].txt. Gern kannst du mir diese per E-Mail zuschicken, ich werfe mal einen Blick drauf.

  21. Hallo,
    ich hatte vor einigen Monaten die AdwCleaner Version 3.308 auf mein Windows 8 system geladen. Malware erkannt und gelöscht. Nun wollte ich das Programm erneut über den Rechner laufen lassen, doch es erscheint ein Fenster mit der Meldung, dass die verwendete Version veraltet ist und ich zum herunter laden einer neueren Version auf OK klicken muss. Wenn ich das tue, werde ich auf eine etwas dubios aussehnde Internetseite geleitet. Einfach die neuste Version von einer anderen Quelle zu downloaden funktioniert ebenfalls nicht, da ich auch hier das selbe Ergebnis habe und der Download nach dem Öffnen der dubiosen Internetseite sogar verschwindet!
    Wäre nett, wenn mir jemand der ein wenig Ahnung davon hat weiterhelfen könnte. Danke

    PS: Das Program selbst finde ich übrigens auch nicht mehr auf dem Rechner!

  22. hi , gibt es auch irgendeine Anleitung um den Mist auf meinem mac book zu löschen? vielen dank.

  23. DANKE für die Hilfe, die auf diesen Seiten geboten wird – und das kostenlos!

    Mein Problem besteht jedoch trotz der genauen Befolgung der Anleitungen weiter :(
    Ich habe mit Malwarebytes meinen Rechner jetzt 3 x überprüft:
    Beim 1. mal hat er jede Menge gefunden und in Quarantäne geschoben, der 2. und 3. Lauf war ergebnislos.
    Und trotzdem erscheint als Startseite beim IE und Chrome (und vermutlich auch beim FF den ich deinstalliert habe) immer noch die webssearches-Seite :(
    Im Programm-Order von Windows 7 ist das Programm nicht mehr vorhanden.

    Ich bitte um weiter Hilfe!

    Melle

    • Der AdwCleaner sollte bei dem Websearches Problem ebenfalls einiges gefunden und gelöscht haben. Ist das richtig? Unter c:\Adwcleaner liegen in diesem Fall ein paar Textdateien. Stehen hier Eintragungen, die auf Websearches hinweisen?

  24. Habs vergessen danach zu fragen, deshalb jetzt der Nachtrag:

    Wenn dieses widerliche Programm immer noch im IE und Chrome vorhanden ist – ist es dann auch noch in Opera vorhanden? Ich traue mich nicht mehr, Online-Überweisungen zu machen.

    Melle

  25. Vielen vielen dank hat sehr gut funktioniert hatte die hoffnung schon aufgegeben jemals ewtas passendes zu finden

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.